Spielzeug für´s Baby


Spieltrapez aus Kunststoff

Dieses Teil haben wir geschenkt bekommen und wie man sieht, hat es unser Baby sehr glücklich gemacht :-) Der Vorteil ist, dann man es leicht auseinander bauen und transportieren kann, Da alles aus Kunststoff ist, kann man die Teile ohne Funktion gut mit Wasser reinigen. Nachteil ist, dass ich persönlich kein Fan von Kunststoff in diesem Ausmaß bin. Für mich sieht es weder schön aus noch mag ich das Material für diesen Zweck.



Fisher Price Rainforest Spieldecke

Die Spieldecke Rainforest haben wir gebraucht gekauft, da sie uns neu ehrlich gesagt zu teuer war. Die Funktionen sind aber wirklich ganz nett. Es gibt viel zum Spielen und Entdecken, manches mit Musik in angenehmer Lautstärke, manches mit Rassel, anderes mit Spiegelbild oder ganz ohne Funktion. Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche Decke, die ihr Geld irgendwo doch Wert ist. Schade, dass die Decke etwas dünn ist  und ich mag Satin (?) nicht so gerne. Für mich ist die Decke auch zu bunt, man wird von Farben erschlagen.



Fehn Activity Decke

Auch die Spieldecke von Fehn bekamen wir geschenkt, diesmal aber haben wir sie uns selbst ausgesucht. Da wir nun bereits einiges an Spielbögen ausprobiert haben, wollten wir nun gerne eine aus "normalen" Stoff haben in neutralen Farben ohne dass sie kunterbunt und überladen wirkt. Ich finde diese Decke ganz gut, weil sie viele Möglichkeiten hat (Rassel, Quietschen, Klötern, Spiegel) ohne aber dass es überladen wirkt. Als mein Baby greifen lernte, waren die Figuren zu hoch, sie spielte dann lediglich mit den Affenfüßen :-)  Für mich eine Spieldecke, die man gut weiter empfehlen kann. Mehr als das Geld würde ich aber nicht ausgeben, es ist hart an der Grenze kalkuliert.