Doula als Geburtsbegleitung

In diesem Podcast berichtet die Doula Ines, was eine Doula ist, was ihre Aufgaben sind und was wiederum nicht in ihren Aufgabenbereich fällt.

Zur Homepage von Ines ....


Doulas sind eine wertvolle Begleitung vor, während und nach der Geburt und in unserem deutschsprachigen Raum noch recht unbekannt, wenn auch der Bekanntheitsgrad aufgrund zunehmender Missstände in den Kreißsäälen zunimmt, um das „Erlebnis Geburt“ harmonischer, schöner, und natürlicher im Einklang mit sich, seinen Stärken und Intuition in Erinnerung behalten zu können. Immer mehr Frauen lernen die Vorteile von Doulas kennen, nehmen sie selbst in Anspruch und empfehlen solche weiter. Und so möchten wir auch am diesjährigen Welt-Doula-Tag mit der welt-Doula-Woche auf die wunderbaren Aufgaben der Doulas aufmerksam machen.

 

Die Initiative „World Doula Week“ startete in Israel als erster Doula Tag, der am 22. März 2011 stattfand. Ruti Karni Horowitz, die Unternehmerin des Projekts, schlug CAPPA vor, sich dem Projekt anzuschließen, und CAPPA stimmte mit großer Leidenschaft und Begeisterung zu. Inzwischen wurde vereinbart, dass diese Zusammenarbeit nicht nur einer Doula-Organisation vorbehalten sein soll, sondern ALLE Doulas und Doula-Organisationen auf der ganzen Welt umfassen soll. Der Zweck der Welt Doula Woche ist es, Doulas auf der ganzen Welt zu befähigen, die physiologische, soziale, emotionale und psychologische Gesundheit von Frauen, Neugeborenen und Familien bei der Geburt und in der Zeit nach der Geburt zu verbessern. Die Veranstaltungen der World Doula Week finden in der gleichen Woche auf der ganzen Welt statt und zeigen die Vorteile der Anwesenheit von Doulas bei der Geburt und in der Zeit nach der Geburt auf:

  • Reduziert die Häufigkeit von Kaiserschnitten
  • Kann die Wehendauer verkürzen
  • Reduziert epidurale und analgetische Anfragen
  • Erhöht den Beginn und die Fortsetzung des Stillens
  • Erhöht die Zufriedenheit der Mutter mit der Geburtserfahrung
  • Kann das Auftreten postpartaler Stimmungsstörungen reduzieren
  • Erhöht das Vertrauen frischgebackener Eltern in die Pflege ihres Neugeborenen

Was ist die Welt-Doula-Woche?

Wann ist Welt-Doula-Woche? Die Welt-Doula-Woche beginnt mit dem Welt-Doula-Tag am 22. März und dauert jährlich bis zum 28. März. Der 22. März wurde gewählt, weil es die Frühlings-Tagundnachtgleiche ist, die in unzähligen Kulturen die Rückkehr der Fruchtbarkeit darstellt.

 

Wie kann ich mich engagieren? Folgendes können Sie zuerst tun: Folgen Sie der World Doula Week auf Facebook ! Besuchen Sie die Seite „ Mitmachen “ für Tipps und Ideen! Listen Sie Ihre World Doula Week-Veranstaltung(en) auf unserer Facebook-Veranstaltungsseite auf!

 

Quelle: https://worlddoulaweek.com/

Wie finde ich eine Doula?

Viele Doulas haben sich einem Verein angeschlossen, dessen Ethik Codes sie sich verpflichten. Diese Vereine führen Doula Listen, sodass du dort schauen kannst, wer in deiner Nähe zu dir passt.

Außerdem gibt es sog. freie Doulas, welche nicht dem Verein angehören. Sie verfügen oftmals über eine eigene Homepage und sind daher über Empfehlungen, Google oder Foren zu finden. Je nachdem, was deren Schwerpunkt und Werbemaßnahmen sind.